Kontakt

Service Hotline
0234 / 43 841 - 0

Newsletter

Aktuell informiert mit dem ibp-Infobrief - hier anfordern!

Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss

Vorrausschauend verstehen, zusammenarbeiten und handeln

Der Wirtschaftsausschuss ist bereits in den Grundlagen geschult? Das Gremium hat erste Erfahrungen in der Wirtschaftsausschussarbeit gesammelt? Jetzt geht es daran, die Entwicklung des Unternehmens richtig einschätzen zu können.

Anhand der aktuellen Datenlage aus Bilanz, G.u.V. und Kennzahlenhistorie wird konkret dargelegt, wohin sich das jeweilige Unternehmen entwickelt. Erkenntnisse im Rahmen der gesamtwirtschaftlichen Lage fließen ebenso ein, wie Erfahrungswerte aus Unternehmen, die in der Krise agieren müssen. Das Zusammenspiel von Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss wird in diesem Zusammenhang geschult. Nur wenn Sie in der Lage sind, die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens richtig einzuschätzen, können Sie nicht nur mitreden, sondern auch gestaltend aktiv werden.

Der Arbeitgeber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kosten der Schulung.

Ihr Nutzen

Erkennen von Auswirkungen wirtschaftlicher Maßnahmen auf der Betriebsebene.
Rechtssicherheit im Umgang mit Bilanzen.
Kompetenz bei der Verhandlung und Beratung von Unternehmensleitung und Betriebsrat.

Seminarschwerpunkte

1. Langfristige Existenzsicherung von Unternehmen 
Cash-Flow;
Liquidität;
Risikomanagement

2. Wie entwickelt sich das Unternehmen? 
Markt- und Kundenanalyse;
Produkt- und Dienstleistungsstrategie;
Rentabilität;
Liquidität, Sicherheit, Wachstum;
Finanzierungsstrategien;
Methoden und Anforderungen bei der Finanzierung

3. Wie sieht das „Rating“ meines Unternehmens aus? 
Vermögenslage;
Finanzlage;
Ertragslage

4. Kapitalflussrechnung 
Finanzanalyse mit Kapitalflussrechnung;
Beständedifferenzenbilanz;
Bewegungsbilanz

5. Tipps zur Zusammenarbeit mit BR/GBR und Unternehmensleitung 
Informationsbeschaffung;
Berichtswesen, Bewertung des vorhandenen bzw. Hilfestellung bei Erstellung eines sinnvollen Kennzahlenkataloges

Seminargebühren*

1. Teilnehmer 1085,00 Euro
2. Teilnehmer 1035,00 Euro
3. Teilnehmer 985,00 Euro
*Die Seminargebühren gelten zzgl. MwSt. und Tagungspauschalen
Seminargebühr: 
(zzgl. Mwst. und Hotelkosten)

Termine für dieses Seminar

Ort Bundesland Seminar-Nr
09. April 2018 - 13. April 2018 BEST WESTERN Hotel zur Post
Bremen
HB 18KW15-03 Reservieren/anmelden

ibp. Institut für Betrieb und Personal GmbH & Co. KG - Konrad-Zuse-Str. 10 - 44801 Bochum

Telefon 02 34 / 43 841-0  - Telefax 02 34 / 43 841-99

Klimaneutrales Hosting

Wir bilden aus