Kontakt

Service Hotline
0234 / 43 841 - 0

Newsletter

Aktuell informiert mit dem ibp-Infobrief - hier anfordern!

Haftung und Schadensersatz in der Betriebsratsarbeit

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Haftung und Schadensersatz in der Betriebsratsarbeit

Betriebsräte sind auch nur Menschen und Menschen machen Fehler. Doch was passiert, wenn Ihnen diese Fehler als Betriebsrat unterlaufen? Als Betriebsrat haben Sie es mit einer Vielzahl von komplizierten Vorschriften zu tun, bei deren Anwendung einem jeden schnell einmal ein Fehler unterlaufen kann.

Fehlerhafte Beschlüsse können aber z.B. bei Eingruppierungen oder Kündigungen von Bedeutung sein. Daher unterliegen Sie als Betriebsrat gegenüber normalen Arbeitnehmern erhöhten Haftungsrisiken. Schon im eigenen Interesse sollten Sie sich daher mit der Frage der Haftung im Arbeitsrecht auseinandersetzen. Angefangen bei den Grundsätzen der Arbeitnehmerhaftung über die Rechte und Pflichten des Betriebsrats und den möglichen Konsequenzen bei einer Verletzung erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen auf diesem Seminar alles zum Thema Haftung des Betriebsrats. Der Besuch des Seminars ist für alle Betriebsräte gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich, die sich im Rahmen ihrer täglichen Arbeit mit dem hier vermittelten Wissen beschäftigen und nicht über die entsprechenden Kenntnisse verfügen.
 
Der Arbeitgeber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kosten der Schulung.

Ihr Nutzen

Sie bekommen einen Überblick über das Haftungsrecht und über die Grundsätze der Arbeitnehmerhaftung.

Sie lernen anhand von praktischen Beispielen die Rechte und Pflichten des Betriebsrats und die damit verbundenen Haftungsrisiken kennen.

Sie erfahren, welche möglichen Konsequenzen ein fehlerhaftes Verhalten des Betriebsrats nach sich ziehen kann.

 

Seminarschwerpunkte

1. Überblick über das Haftungsrecht
• Begriff und Umfang der Haftung;
• Verschulden;
• Haftung für Sach- und Personenschäden
 
2. Grundsätze der Arbeitnehmerhaftung
• Abgestufte Arbeitnehmerhaftung;
• Innerbetrieblicher Schadensausgleich;
• Arbeitsvertragliche Haftungsklauseln
 
3. Rechtsstellung des Betriebsrats
• Interessenvertretung der Belegschaft;
• Betriebsrat als Ehrenamt;
• Rechts-, Vermögens- und Deliktsfähigkeit;
• vertrauensvolle Zusammenarbeit;
• Geheimhaltungspflichten;
• Handlungspflichten des Betriebsrats
 
4. Haftung des Betriebsrats
• Haftung gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen, Dritten;
• Strafrechtliche Risiken der Betriebsratsarbeit
 
5. Praxisbeispiele
• Verrat von persönlichen Daten und Betriebsgeheimnissen;
• Fehlerhafte Beratung von Arbeitnehmern;
• Verursachung von Kosten;
• Missbräuchliche
• Wahrnehmung von Rechten
 
6. Mögliche Folgen für den Betriebsrat
• Schadensersatzpflicht und Kündigung;
• Ausschluss aus dem Betriebsrat;
• Auflösung des Betriebsrats

Seminargebühren*

1. Teilnehmer 1085,00 Euro
2. Teilnehmer 1035,00 Euro
3. Teilnehmer 985,00 Euro
*Die Seminargebühren gelten zzgl. MwSt. und Tagungspauschalen
Seminargebühr: 
(zzgl. Mwst. und Hotelkosten)

ibp. Institut für Betrieb und Personal GmbH & Co. KG - Konrad-Zuse-Str. 10 - 44801 Bochum

Telefon 02 34 / 43 841-0  - Telefax 02 34 / 43 841-99

Klimaneutrales Hosting

Wir bilden aus