Kontakt

Service Hotline
0234 / 43 841 - 0

Newsletter

Aktuell informiert mit dem ibp-Infobrief - hier anfordern!

Umstrukturierung, Betriebsänderung und Personalabbau

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Umstrukturierung, Betriebsänderung und Personalabbau

Zusammenhänge erkennen, verstehen und richtig handeln

Die Bildung einer Holding, Betriebsaufspaltungen, Schaffung neuer Organisationsstrukturen, Outsourcing bzw. die Verlagerung von Tätigkeiten in das Ausland sind Themen, mit denen sich immer mehr Betriebsräte im Rahmen ihrer täglichen Arbeit auseinandersetzen müssen.

In diesem Zusammenhang erlangen die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Umwandlungsgesetzes oftmals ebenso Bedeutung, wie die des BetrVG. Diese komplexe Materie stellt jeden verantwortungsvollen Betriebsrat vor erhebliche Probleme. In diesem Seminar werden Ihnen die oben genannten Vorschriften praxisnah erläutert. Sie werden in die Lage versetzt, auch schleichende Änderungsprozesse zu erfassen. Weiterhin werden die individualrechtlichen und kollektivrechtlichen Folgen einer Umstrukturierung dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die inhaltliche Gestaltung und Verhandlung von Interessenausgleich und Sozialplan. Das Seminar vermittelt für betroffene Betriebsräte Kenntnisse i.S.v. § 37 Abs. 6 BetrVG, welche für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sein können.

Der Arbeitgeber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kosten der Schulung.

Ihr Nutzen

Erkennen von Änderungsprozessen.
Sie bekommen einen umfassenden Einblick in das Verfahren zur Herbeiführung von Interessenausgleich und Sozialplan.
Sicherheit durch Mustertexte.

Seminarschwerpunkte

1. Grundlagen der Umstrukturierung im Überblick 
Aufspaltung / Abspaltung / Ausgliederung / Verschmelzung;
Betriebsänderung / Betriebsübergang;
Überblick über individualrechtliche und kollektivrechtliche Folgen

2. Umstrukturierung und Betriebsänderung 
Personalabbau, Stilllegung, Verlagerung;
Spaltung und Zusammenschluss von Betrieben;
Neue Organisationsformen;
Neue Arbeitsmethoden

3. Interessenausgleich und Sozialplan 
Rechtzeitige Information des Betriebsrats;
Sachverständige und Berater;
Interessenausgleich;
Sozialplan;
Nachteilsausgleichsanspruch

4. Betriebsübergang 
Regelung des § 613 a BGB;
Folgen des Übergangs für Tarife, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträge;
Informationspflichten des Arbeitgebers;
Widerspruchsrecht der Arbeitnehmer

5. Rechtsfragen um die Kündigung 
Die betriebsbedingte Kündigung § 1 KschG;
Die Sozialauswahl;
Auswahlrichtlinien § 95 BetrVG;
Die Anhörung des Betriebsrats;
Zustimmung / Widerspruch / Bedenken

Seminargebühren*

1. Teilnehmer 1085,00 Euro
2. Teilnehmer 1035,00 Euro
3. Teilnehmer 985,00 Euro
*Die Seminargebühren gelten zzgl. MwSt. und Tagungspauschalen
Seminargebühr: 
(zzgl. Mwst. und Hotelkosten)

Termine für dieses Seminar

Ort Bundesland Seminar-Nr
23. April 2018 - 27. April 2018 Seehotel Großherzog von Mecklenburg, Boltenhagen
Boltenhagen
MV 18KW17-04 Reservieren/anmelden

ibp. Institut für Betrieb und Personal GmbH & Co. KG - Konrad-Zuse-Str. 10 - 44801 Bochum

Telefon 02 34 / 43 841-0  - Telefax 02 34 / 43 841-99

Klimaneutrales Hosting

Wir bilden aus