Kontakt

Service Hotline
0234 / 43 841 - 0

Newsletter

Aktuell informiert mit dem ibp-Infobrief - hier anfordern!

Was ist eigentlich mit Teilzeitbeschäftigten und Schulungen?

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Sofern Teilzeitbeschäftigte an einer Wochenschulung teilnehmen, werden sie regelmäßig über ihre individuelle vertragliche Arbeitszeit tätig. Damit sie aber keinen Nachteil haben bzw. ein unzulässiges Freizeitopfer erbringen, haben sie einen Anspruch auf Freizeitausgleich (vgl. § 37 Abs. 6 S. 1 und 2 BetrVG). Einem Teilzeitbeschäftigten steht daher grundsätzlich ein Ausgleichsanspruch zu, wenn er außerhalb seiner individuellen Arbeitszeit, aber innerhalb der betrieblichen Arbeitszeit der vollzeitbeschäftigten Betriebsräte an einer Schulung teilnimmt.

ibp. Institut für Betrieb und Personal GmbH & Co. KG - Konrad-Zuse-Str. 10 - 44801 Bochum

Telefon 02 34 / 43 841-0  - Telefax 02 34 / 43 841-99

Klimaneutrales Hosting

Wir bilden aus