Aktuelle Änderungen im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Lade Kar­te …

Datum
04.06.2018 — 08.06.2018
Ganz­tä­gig

Ver­an­stal­tungs­ort
NH Hotel Wies­ba­den

Kate­go­ri­en Kei­ne Kate­go­ri­en


Aktuelle Änderungen im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Individual- und Kollektivrecht erleben und verstehen

In kaum einem ande­ren Rechts­ge­biet gibt es so vie­le Ände­run­gen wie im Arbeits­recht. Hin­zu kommt, dass das Arbeits- und Betriebs­ver­fas­sungs­recht in wei­ten Tei­len Rich­ter­recht ist.

Dem­entspre­chend ist die Recht­spre­chung des Bun­des­ar­beits­ge­richts rich­tungs­wei­send für das gesam­te Arbeits­recht. Im Rah­men die­ses Semi­nars wird Ihr arbeits- und betriebs­ver­fas­sungs­recht­li­ches Grund­wis­sen anhand der neu­es­ten Ände­run­gen und Recht­spre­chun­gen im indi­vi­du­el­len und kol­lek­ti­ven Arbeits­recht aktua­li­siert und erwei­tert. Die Schu­lung ver­setzt Sie in die Lage, betrieb­li­chen All­tags­pro­ble­men aktu­ell begeg­nen zu kön­nen. Das Semi­nar wen­det sich haupt­säch­lich an Betriebs­rä­te mit Grund­kennt­nis­sen im Arbeits­recht.

Der Arbeit­ge­ber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kos­ten der Schu­lung.

Seminarschwerpunkte

1. Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht

Arbeits­markt­re­for­men; All­ge­mei­nes Gleich­be­hand­lungs­ge­setz; Eltern­geld und Eltern­zeit; Ände­run­gen im Kün­di­gungs­recht; Ände­run­gen im Teil­zeit- und Befris­tungs­recht; Aus­wir­kun­gen auf die betrieb­li­che Pra­xis

2. Ausblick auf geplante Gesetzesänderungen

Aktu­el­le Gesetz­ge­bungs­vor­ha­ben; Ten­den­zen in der Gesetz­ge­bung

3. Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeitsrecht

Aktu­el­le Recht­spre­chung zum Arbeits­recht; Aktu­el­le Recht­spre­chung zum BetrVG; Fol­gen für die betrieb­li­che Pra­xis

4. Grundzüge des arbeitsgerichtlichen Verfahrens

Güte- und Kam­mer­ter­min, Ver­fah­rens­grund­sät­ze; Urteils- und Beschluss­ver­fah­ren; Instanz­ent­zug und Rechts­mit­tel

5. Besuch der Arbeitsgerichtsbarkeit

Teil­nah­me an einer Ver­hand­lung eines Arbeits­ge­richts (ggf. Bun­des­ar­beits­ge­richt) mit Bespre­chung des Streit­stan­des (soweit geeig­ne­te Ver­hand­lungs­ter­mi­ne anbe­raumt sind)

Ihr+

  • Die wesent­li­chen Neue­run­gen auf einen Blick.
  • Die aktu­el­le Recht­spre­chung zum Arbeits und Betriebs­ver­fas­sungs­recht.
  • Ein­blick in die Grund­zü­ge des arbeits­ge­richt­li­chen Ver­fah­rens.
  • Sie besu­chen eine Gerichts­ver­hand­lung

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kun­den.

Reservierungsformular

123

Mit Ihrer unver­bind­li­chen Anfrage/Reservierung gehen Sie kei­ner­lei Ver­pflich­tung ein. Da uns das The­ma Daten­schutz sehr am Her­zen liegt, wei­sen wir Sie jedoch dar­auf hin, dass über das Kon­takt­for­mu­lar per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an uns über­mit­telt wer­den. Die Daten­über­tra­gung erfolgt ver­schlüs­selt und Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge genutzt. Eine ande­re Nut­zung oder Wei­ter­ga­be Ihrer Daten außer zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge erfolgt nicht.

Wir möch­ten Sie bit­ten, unse­re Daten­schutz­er­klä­rung zur Kennt­nis zu neh­men und uns im Fol­gen­den noch ein­mal aus­drück­lich Ihr Ein­ver­ständ­nis zur Über­mitt­lung der Daten zum vor­ge­nann­ten Zweck zu ertei­len.