Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss

Lade Kar­te …

Datum
22.10.2018 — 26.10.2018
Ganz­tä­gig

Ver­an­stal­tungs­ort
GHOTEL hotel & living Würz­burg

Kate­go­ri­en


Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss

Vorrausschauend verstehen, zusammenarbeiten und handeln

Der Wirt­schafts­aus­schuss ist bereits in den Grund­la­gen geschult? Das Gre­mi­um hat ers­te Erfah­run­gen in der Wirt­schafts­aus­schuss­ar­beit gesam­melt? Jetzt geht es dar­an, die Ent­wick­lung des Unter­neh­mens rich­tig ein­schät­zen zu kön­nen.

Anhand der aktu­el­len Daten­la­ge aus Bilanz, G.u.V. und Kenn­zah­len­his­to­rie wird kon­kret dar­ge­legt, wohin sich das jewei­li­ge Unter­neh­men ent­wi­ckelt. Erkennt­nis­se im Rah­men der gesamt­wirt­schaft­li­chen Lage flie­ßen eben­so ein, wie Erfah­rungs­wer­te aus Unter­neh­men, die in der Kri­se agie­ren müs­sen. Das Zusam­men­spiel von Betriebs­rat und Wirt­schafts­aus­schuss wird in die­sem Zusam­men­hang geschult. Nur wenn Sie in der Lage sind, die wirt­schaft­li­che Situa­ti­on Ihres Unter­neh­mens rich­tig ein­zu­schät­zen, kön­nen Sie nicht nur mit­re­den, son­dern auch gestal­tend aktiv wer­den.

Der Arbeit­ge­ber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kos­ten der Schu­lung.

Seminarschwerpunkte

1. Langfristige Existenzsicherung von Unternehmen

Cash-Flow; Liqui­di­tät; Risi­ko­ma­nage­ment

2. Wie entwickelt sich das Unternehmen?

Markt- und Kun­den­ana­ly­se; Pro­dukt- und Dienst­leis­tungs­stra­te­gie; Ren­ta­bi­li­tät; Liqui­di­tät, Sicher­heit, Wachs­tum; Finan­zie­rungs­stra­te­gi­en; Metho­den und Anfor­de­run­gen bei der Finan­zie­rung

3. Wie sieht das „Rating“ meines Unternehmens aus?

Ver­mö­gens­la­ge; Finanz­la­ge; Ertrags­la­ge

4. Kapitalflussrechnung

Finanz­ana­ly­se mit Kapi­tal­fluss­rech­nung; Bestän­de­dif­fe­ren­zen­bi­lanz; Bewe­gungs­bi­lanz

5. Tipps zur Zusammenarbeit mit BR/GBR und Unternehmensleitung

Infor­ma­ti­ons­be­schaf­fung; Berichts­we­sen, Bewer­tung des vor­han­de­nen bzw. Hil­fe­stel­lung bei Erstel­lung eines sinn­vol­len Kenn­zah­len­ka­ta­lo­ges

Ihr+

  • Erken­nen von Aus­wir­kun­gen wirt­schaft­li­cher Maß­nah­men auf der Betriebs­ebe­ne.
  • Rechts­si­cher­heit im Umgang mit Bilan­zen.
  • Kom­pe­tenz bei der Ver­hand­lung und Bera­tung von Unter­neh­mens­lei­tung und Betriebs­rat.

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kun­den.

Reservierungsformular

123

Mit Ihrer unver­bind­li­chen Anfrage/Reservierung gehen Sie kei­ner­lei Ver­pflich­tung ein. Da uns das The­ma Daten­schutz sehr am Her­zen liegt, wei­sen wir Sie jedoch dar­auf hin, dass über das Kon­takt­for­mu­lar per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an uns über­mit­telt wer­den. Die Daten­über­tra­gung erfolgt ver­schlüs­selt und Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge genutzt. Eine ande­re Nut­zung oder Wei­ter­ga­be Ihrer Daten außer zum Zweck der Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge erfolgt nicht.

Wir möch­ten Sie bit­ten, unse­re Daten­schutz­er­klä­rung zur Kennt­nis zu neh­men und uns im Fol­gen­den noch ein­mal aus­drück­lich Ihr Ein­ver­ständ­nis zur Über­mitt­lung der Daten zum vor­ge­nann­ten Zweck zu ertei­len.