Handhabung in der betrieblichen Praxis

Das The­ma Arbeits­zeit ist für Arbeit­neh­mer und Betriebs­rä­te von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Denn die Gren­zen zwi­schen Arbeits­zeit und Frei­zeit ver­schwim­men mehr und mehr.

Über­stun­den, Dienst­rei­sen, Semi­na­re und die ver­stärk­te For­de­rung von Wochen­end­ar­beit stel­len Betriebs­rä­te vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Daher soll­te jedes Betriebs­rats­mit­glied über arbeits­zeit­recht­li­che Kennt­nis­se ver­fü­gen. Die­se wer­den Ihnen im Rah­men des Semi­nars kom­pe­tent ver­mit­telt. Ange­fan­gen von den Grund­be­grif­fen über die Abgren­zun­gen der Arbeits­zeit bis hin zu den ein­zel­nen Mit­be­stim­mungs­tat­be­stän­den des Betriebs­rats erfah­ren Sie alles, was Sie zum The­ma Arbeit und Arbeits­zeit wis­sen müs­sen. Dabei wird auch auf die Rege­lungs­mög­lich­kei­ten in Betriebs­ver­ein­ba­run­gen und Tarif­ver­trä­gen ein­ge­gan­gen. Schließ­lich wer­den Ihnen unter­schied­li­che Arbeits­zeit­mo­del­le und die damit ver­bun­de­nen Chan­cen und Risi­ken anhand von Pra­xis­fäl­len anschau­lich dar­ge­stellt. Der Besuch des Semi­nars ist für alle Betriebs­rä­te gem. § 37 Abs. 6 BetrVG erfor­der­lich, die sich im Rah­men ihrer täg­li­chen Arbeit mit dem hier ver­mit­tel­ten Wis­sen beschäf­ti­gen und nicht über die ent­spre­chen­den Kennt­nis­se ver­fü­gen.

Der Arbeit­ge­ber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kos­ten der Schu­lung.

Seminarschwerpunkte

1. Grundbegriffe zur Arbeitszeit

Arbeits­zeit­be­griff;
Ruhe­pau­sen und Ruhe­zei­ten;
Sonn- und Fei­er­tags­ar­beit;
Überstunden/Mehrarbeit

2. Abgrenzung der Arbeitszeit

Arbeits­be­reit­schaft;
Bereit­schafts­dienst;
Ruf­be­reit­schaft;
Arbeit auf Abruf;
Dienst­rei­sen

3. Arbeitszeit und Vergütung

Ver­gü­tungs­pflich­ti­ge Arbeits­zeit;
Über­stun­den­ver­gü­tung und -zuschlä­ge;
Sonn- und Fei­er­tags­zu­schlä­ge

4. Arbeitszeit und Arbeitsvertrag

Arbeits­zeit­er­hö­hung und Arbeits­zeit­ver­kür­zung;
Schicht- und Bereit­schafts­diens­te

5. Mitbestimmung des Betriebsrats

Beginn, Ende und Ver­tei­lung der Arbeits­zeit;
Kurz­ar­beit und Über­stun­den;
Arbeits­zeit­fle­xi­bi­li­sie­rung;
Durch­set­zung der Mit­be­stim­mungs­rech­te;
Gren­zen der Rege­lungs­be­fug­nis;
Abwei­chun­gen vom Arbeits­zeit­ge­setz

6. Arbeitszeitmodelle

Gleit­zeit;
Schicht­sys­te­me;
Teil­zeit­ar­beits­mo­del­le;
KAPOVAZ;
Ver­trau­ens­ar­beits­zeit;
Arbeits­zeit­kon­ten

Ihr+

  • Rechts­si­cher­heit im Arbeits­zeit­recht.
  • Mit­be­stim­mungs­rech­te und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten in Arbeits­zeit­fra­gen und Umset­zungs­mög­lich­kei­ten in der Pra­xis.
  • Über­blick über ver­schie­de­ne Arbeits­zeit­mo­del­le sowie deren Vor- und Nach­tei­le.

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kun­den.

Bevorstehende Termine: