Betriebliche Gesundheitsförderung in der Praxis

Der Gesund­heits- und Arbeits­schutz gehört zu den wich­tigs­ten, lei­der oft ver­nach­läs­sig­ten Auf­ga­ben moder­ner Betriebs­rats­ar­beit.

Neben einem Über­blick über das Arbeits­schutz­recht und die Mit­be­stim­mungs­rech­te erwer­ben Sie wich­ti­ge Kennt­nis­se zu arbeits­be­zo­ge­nen Gefähr­dun­gen bzw. Belas­tun­gen und ler­nen, geziel­te Gegen­maß­nah­men zu ergrei­fen. Dar­über hin­aus behan­delt das Semi­nar die essen­ti­el­len Stra­te­gi­en, Metho­den und Instru­men­te des Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments. Ins­be­son­de­re ein­ge­gan­gen wird auf ver­schie­de­ne Ein­satz­ge­bie­te und den Nut­zen des Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments. Ziel des Semi­nars ist es, den Auf­bau eines BGM-Sys­tems ken­nen­zu­ler­nen und die­ses auch in der Pra­xis anzu­wen­den. Das Semi­nar ver­mit­telt gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG Kennt­nis­se, die für die Betriebs­rats­ar­beit erfor­der­lich sind.

Der Arbeit­ge­ber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kos­ten der Schu­lung.

Seminarschwerpunkte

1. Überblick über das betriebliche Gesundheitsmanagement

Recht­li­che Grund­la­gen: Arbeits­schutz- und Arbeits­si­cher­heits­ge­setz, Sozi­al­ge­setz­buch, Arbeits­stät­ten­ver­ord­nung;
His­to­ri­sche Ent­wick­lung;
Betrieb­li­ches Ein­glie­de­rungs­ma­nage­ment

2. Sicherheit & Gesundheit am Arbeitsplatz

Anfor­de­run­gen an die Arbeits­platz­ge­stal­tung;
Ergo­no­mie am Arbeits­platz;
Belas­tun­gen und Bean­spru­chung;
Ver­hal­ten bei Arbeits­un­fäl­len

3. Gefährdungsanalyse

Arbeits­platz­be­ur­tei­lung;
Gefähr­dungs­fak­to­ren und Gefahr­stof­fe;
Psy­chi­sche und phy­si­sche Belas­tun­gen;
Doku­men­ta­tio­nen;
Gesund­heits­zir­kel

4. Gesundheitsförderung und Erhaltung der Gesundheit

Ein­füh­rung von regel­mä­ßi­gen Unter­su­chun­gen und Imp­fun­gen;
Ernäh­rungs­be­ra­tun­gen;
För­de­rung sport­li­cher Akti­vi­tä­ten;
Ergo­no­mie und Bewe­gung;
Ein­füh­rung von Gesund­heits­ta­gen;
Stress­ma­nage­ment;
Sucht­prä­ven­tio­nen

5. Mitbestimmung und Rolle des Betriebsrats

Über­wa­chung und Mit­be­stim­mung bei Reg­lun­gen und Ver­hü­tun­gen von Arbeits­un­fäl­len, Berufs­krank­hei­ten sowie bei betrieb­li­chem Gesund­heits­schutz

Ihr+

  • Vor­aus­set­zun­gen, Grund­la­gen und Kon­se­quen­zen des Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments.
  • Gefah­ren­ana­ly­se und Sicher­heit am Arbeits­platz.
  • Auf­bau eines nach­hal­ti­gen Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments.

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kun­den.

Bevorstehende Termine: