Der freigestellte Betriebsrat

Praxisbezogene Einführung

Frei­ge­stell­te Betriebs­rä­te haben das Pri­vi­leg, aber auch die Ver­ant­wor­tung, sich voll und ganz der Betriebs­rats­ar­beit wid­men zu können.

Frei­ge­stell­te Betriebs­rä­te haben das Pri­vi­leg, aber auch die Ver­ant­wor­tung, sich voll und ganz der Betriebs­rats­ar­beit wid­men zu können.Frei- sowie teil­frei­ge­stell­te Betriebs­rats­mit­glie­der haben eine beson­de­re Rol­le im Gre­mi­um. Da liegt es nahe, dass Beleg­schaft und Geschäfts­füh­rung genau hin­schau­en, ob die anfal­len­den Auf­ga­ben feh­ler­frei und pro­fes­sio­nell erle­digt wer­den. In unse­rem Semi­nar erfah­ren Sie, wel­che beson­de­ren Rech­te und Pflich­ten aus Ihrer Frei­stel­lung fol­gen, mit wel­chen Metho­den Sie pro­fes­sio­nell und rechts­si­cher im Gre­mi­um arbei­ten kön­nen und wie Sie Ihre Betriebs­rats­ar­beit ziel­ge­rich­tet und nach­hal­tig organisieren.

Der Arbeit­ge­ber trägt gem. § 37 Abs. 6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG die Kos­ten der Schulung.

Seminarschwerpunkte

1. Rechtliche Grundlagen der (Teil-)Freistellung

Die Frei­stel­lung;
Teil­frei­stel­lung: Beson­der­hei­ten, Rah­men­be­din­gun­gen, Entlohnung;
Das Direk­ti­ons­recht des Arbeitgebers;
Betriebs­ver­fas­sungs­recht­li­che Aufgaben;
Ent­loh­nung für frei­ge­stell­te Betriebsräte;
Beson­de­rer Schutz bei Freistellung

2. Betriebsratsarbeit: die Praxis

Selbst­ma­nage­ment: Arbeits­zeit und ‑pen­sum organisieren;
Ziel­de­fi­ni­to­nen: Plan, Durch­füh­rung, Erfolgskontrolle;
Kon­flik­te im Betriebs­rat: Ursa­chen, Fol­gen, Lösungsmöglichkeiten

3. Freistellung und Mitarbeiter

Die Son­der­rol­le inner­halb des Gremiums;
Der Führungsstil;
Mög­lich­kei­ten, Chan­cen, Risiken;
Ver­trau­en gewin­nen durch offe­ne Kommunikation;
Ver­pflich­tun­gen von Vorgängern;
Akzep­tanz im Gremium

4. Die Geschäftsabläufe im Betriebsrat

Kos­ten- und Sachaufwand;
Geschäftsordnung

Ihr+

  • Sie wer­den befä­higt, Ihre beson­de­re Rol­le als frei­ge­stell­tes BR-Mit­glied ver­ant­wor­tungs­voll und selbst­si­cher auszuführen.
  • Sie ler­nen, Akzep­tanz bei den Kol­le­gen sowie der Geschäfts­füh­rung her­zu­stel­len und zu sichern.

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Verpflegung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kunden.

Bevorstehende Termine: