Vertiefung und Kompetenzerweiterung

In die­sem Semi­nar geht es um die wei­te­re Ver­tie­fung im Bereich der Tätig­kei­ten der Jugend- und Aus­zu­bil­den­den­ver­tre­tung.

Über die recht­li­chen Grund­la­gen hin­aus wer­den Fer­tig­kei­ten ver­mit­telt, die den Auf­tritt der JAV und der jewei­li­gen Akteu­re in Ver­hand­lun­gen und auf der Jugend- und Aus­zu­bil­den­den­ver­samm­lung sicher­stel­len. Jun­ge Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen gewin­nen so Sicher­heit in der Wahr­neh­mung ihrer recht­li­chen Pflich­ten und agie­ren sicher in ihrer Funk­ti­on. Mög­lich­kei­ten der Öffent­lich­keits­ar­beit wer­den vor­ge­stellt. Ein wei­te­rer Schwer­punkt ist die zen­tra­le Auf­ga­be der JAV im Rah­men der Über­nah­me­si­che­rung von Aus­zu­bil­den­den. In die­sem Zusam­men­hang wer­den auch tarif­recht­li­che Aspek­te beleuch­tet. Das opti­ma­le Zusam­men­spiel mit dem Betriebs­rat ist ein wei­te­res The­ma zur Abrun­dung des Semi­nars.

Die in die­sem Semi­nar ver­mit­tel­ten Grund­kennt­nis­se sind für die Tätig­keit der JAV erfor­der­lich im Sin­ne des § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6 BetrVG. Es besteht daher ein Anspruch auf Befrei­ung von der beruf­li­chen Tätig­keit ohne Min­de­rung der Ver­gü­tung. Außer­dem hat der Arbeit­ge­ber gemäß § 40 BetrVG die Kos­ten der Schu­lung zu tra­gen.

Seminarschwerpunkte

1. Konflikte und Konfliktlösungstechniken

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­del­le;
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stö­run­gen;
Kon­flikt­ge­sprä­che;
Gesprächs- und Ver­hand­lungs­füh­rung

2. Die Jugend- und Auszubildendenversammlung

Auf­bau einer Kurz­re­de;
Kon­zep­te für Rede­bei­trä­ge;
Wie weckt man die Auf­merk­sam­keit der Zuhö­rer? Über­win­dung des Lam­pen­fie­bers;
Aspek­te für die Eigen­mo­ti­va­ti­on und Moti­va­ti­on der Infor­ma­ti­ons­emp­fän­ger

3. Die Übernahme von Auszubildenden als zentrale Aufgabe der JAV

Der Aus­bil­dungs­ver­trag gemäß BBiG;
Bean­tra­gung von Maß­nah­men zur Über­nah­me durch die JAV;
Die beson­de­re Behand­lung von Mit­glie­dern der JAV bei der Über­nah­me;
Was ist bei Nicht­über­nah­me von Aus­zu­bil­den­den zu beach­ten?;
Die Betei­li­gung des Betriebs­rats zur Unter­stüt­zung der Über­nah­me

4. Das Tarifrecht

Wie ent­steht die Tarif­bin­dung?;
Son­der­fall: all­ge­mein­ver­bind­li­cher Tarif­ver­trag;
Typi­sche tarif­ver­trag­li­che Rege­lun­gen für Jugend­li­che und Aus­zu­bil­den­de

Ihr+

  • Ver­tie­fung der erlern­ten Kennt­nis­se aus dem Semi­nar JAV 1.
  • Kon­flik­te bewäl­ti­gen, Teil­ha­be sichern.

Seminarpreise

bei 1 Teil­neh­mer: 1.085,00 €
für den 2. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 1.035,00 €
für den 3. Teil­neh­mer aus dem­sel­ben Betrieb: 985,00 €

Die Prei­se ver­ste­hen sich pro Teil­neh­mer eines Betriebs­rats­gre­mi­ums zu einem Ter­min und zzgl. MwSt. sowie Neben­kos­ten (z.B. Rei­se­kos­ten, Über­nach­tung und Ver­pfle­gung).

Unse­re Semi­nar­an­ge­bo­te rich­ten sich nur an Fir­men bzw. gewerb­li­che Kun­den.

Bevorstehende Termine: